Cheesy-Risotto

  • Beitrags-Kategorie:Rezepte
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Details

Portionen

4

Vorbereitung

30 Minuten
2 Stunden Einweichzeit

Kochzeit

Fertig in 45 Minuten

Zutaten

  • 300 g Risottoreis

  • 1 große Zwiebel, in Streifen geschnitten

  • 1 kleine Lauchzwiebel, in Ringe geschnitten

  • 1 große Knoblauchzehe, gehackt

  • 2 EL Tomatenmark

  • 900 ml Gemüsebrühe

  • 2 EL Basilikumpaste (vegan)

  • 150 g Babyspinat

  • 1 EL Öl

  • 2 EL Hefeflocken

  • Für das Ofengemüse
  • 300 g Kirschtomaten, halbiert

  • 1 EL Erythrit (oder Zucker)

  • 300 g Champignons, geviertelt

  • 2 EL Olivenöl

  • zum Würzen: Rauchsalz, Paprika edelsüß, Paprika rosenscharf, Pfeffer

  • Für den veganen Mozzarella
  • 100 g Cashewkerne, 2 Stunden in Wasser eingeweicht

  • 2 EL Flohsamenschalen,
    in 200 ml Wasser 2 Stunden eingeweicht

  • 2 EL frischen Zitronensaft

  • zum Würzen: Salz, Pfeffer

Schritte

  • Alle Zutaten für den veganen Mozzarella mit einem Stabmixer feinpürieren und kalt stellen.
  • Champignons mit den Öl und den Gewürzen vermengen und kurz marinieren. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Tomaten darauf verteilen und mit dem Erythrit vermengen.
  • Zwiebel, das weiße von der Lauchzwiebel und Knoblauch in 1 EL Öl anbraten. Den Risottoreis und Tomatenmark dazugeben und 2 Minuten braten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen.
  • Die Champignons zu den Tomaten geben und für 20 Minuten im Ofen backen.
  • Wenn der Risottoreis gar ist, die Basilkumpaste zugeben und den veganen Mozzarella sowie Spinat unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschecken. Mit dem Ofengemüse, grünen Frühlingszwiebelringen und Hefeflocken toppen. Fertig!

Schreibe einen Kommentar