Schneller Burger mit Bohnen-Patty und beste Burgersauce

Schneller Burger mit Bohnen-Patty und beste Burgersauce

Portionen

6

Portionen
Vorbereitung

15

Minuten
Kochzeit

25

Minuten

Zutaten

  • 6 Burgerbrötchen

  • Belag nach Belieben: Salat, Zwiebeln (roh oder gebraten), gebratene Zucchini, saure Gurken, Tomate…

  • Für die Patties
  • 1 Dose Kidneybohnen, abgetropft und abgespült

  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt

  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt

  • 20 g Chiasamen, in 6 EL Wasser quellen lassen

  • 100 g Champignons, fein gehackt

  • 80 g Haferflocken

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 EL Senf

  • 4 EL Kichererbsenmehl (oder andere Stärke)

  • 1 EL Paprika edelsüß

  • 1 TL Paprika, rosenscharf

  • 1 TL Paprika, geräuchert

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 1 EL getrocknete Kräuter deiner Wahl

  • Cayennepfeffer und Chili nach Geschmack

  • 1/2 Bund Petersilie, fein gehackt

  • Salz und Pfeffer

  • 3 EL Pflanzenöl

  • Für die Burgersauce
  • 250 g Sojajoghurt

  • 1 EL Senf

  • 1 EL Ketchup

  • 1 TL Zitronensaft

  • Salz und Pfeffer

Schritte

  • Zwiebeln, Knoblauch und Champignons in 1/2 EL ÖL 3 Minuten braten , mit getrockneten Kräutern sowie Salz und Pfeffer würzen.
  • Bohnen in einem Mixer pürieren. Senf und Tomatenmark hinzugeben und durchmischen. Das gebratene Gemüse, die gequollenen Chiasamen und Gewürze dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Zum Schluss noch das Kichererbsenmehl und die gehackte Petersilie unterheben und noch Mals gut durchkneten.
  • Mit feuchten Händen 6 Kugeln formen und platt drücken, so dass die Patties ca. 1 cm hoch sind. Die Patties in der Pfanne mit restlichem Öl ca. 3 Minuten pro Seite bei mittlerer Hitze ausbacken.
  • In der Zwischenzeit die Burgersauce zubereiten. Dafür alle Zutaten miteinander vermengen.
  • Burgerbrötchen bereitstellen. Belag nach Wunsch vorbereiten.
  • Stehen alle Zutaten für den Verzehr bereit, kann der Burger nach Wunsch belegt werden.

Schreibe einen Kommentar